Informationen für Kinder

Liebe Kinder,

 

● Dich plagen Ängste oder Du hast Albträume,

● Die Schule ist Dir eine Qual oder Deine Mitschüler ärgern Dich, 

● Du hast immer dieselben Gedanken, und weißt deshalb weder ein noch aus,

● Deine Eltern haben sich getrennt oder wollen sich trennen und Du fühlst Dich wie zerrissen,

● Du hast Kopf- oder Bauchschmerzen und kein Arzt findet eine körperliche Ursache,

● Dich hat jemand köperlich oder seelisch verletzt,

● Du hast jemanden Wichtiges verloren.

 

 

All dies sind nur Beispiele und erfassen sicherlich nicht Deine ganz persönlichen Erfahrungen und Gefühle. Dazu braucht man erfahrene Gesprächspartner. 

Nicht immer können Eltern und Freunde helfen. Deshalb wollen Dich Deine Eltern anmelden.

Wenn Du psychotherapeutische Hilfe aufsuchen möchtest, ist das immer eine ernsthafte, gute und wichtige Entscheidung von Dir.

Psychotherapeuten und Psychotherapeutinnen unterliegen der Schweigepflicht und erzählen nichts weiter.